Intention

Wir sind eine unabhängige Initiative von FreundInnen der Staatlichen Ballettschule Berlin und Schule für Artistik, die den aktuellen Diskurs über die Schule kritisch betrachtet, sich an der Aufarbeitung der Vorwürfe durch Recherche und Publikation von Fakten und Meinungen beteiligt und für den Erhalt der Institution in ihrer jetzigen Form einsetzt.

Die Initiative „Save the Dance“ veröffentlicht auf dieser Webseite Statements, Petitionen und Äußerungen, die von zahlreichen Medien, politischen Gremien sowie den Untersuchungskommissionen bisher kaum beachtet oder gänzlich ignoriert wurden. Wir empfinden, dass die Berichterstattung und die öffentliche Diskussion der letzten Wochen oft sehr einseitig, subjektiv, verzerrt und teilweise nicht wahrheitsgemäß ist.

Wir bieten mit dieser Webseite ein Forum für nicht anonymisierte Statements und verlinken hier Presseberichte, die den Sachverhalt objektiv und ausgewogen darstellen. Jede faire Meinungsäußerung, die keine Personen diffamiert oder ungerecht bewertet, ist willkommen! Voraussetzung ist Transparenz. Wir danken allen, die sich bisher an einem fairen Diskurs beteiligt haben für ihre Beiträge!

Wir laden Sie ein, sich unserer Initiative anzuschließen und unser Anliegen mit Ihrem Namen und Beiträgen zu unterstützen, die wir – vorausgesetzt dass diese nicht anonym an uns herangetragen werden – gern auf dieser Plattform veröffentlichen.

Wer die Initiative mit seinem Namen unterstützen möchte, kann sich gern melden: info@savethedance.de
Der Name wird dann in der Liste der UnterstützerInnen der Initiative „Save the Dance“ genannt.


We are an independent initiative of friends of Berlin State Ballet School and School for Acrobatic Arts, which critically examines the current discourse about the school, participates in the investigation of the accusations through research and publication of facts as well as opinions and stands up for the preservation of the institution in its current form.

‚Save the Dance‘ publishes statements, petitions and comments on this website, which have not been duly considered yet or have been completely ignored by numerous media, politicians and investigative commissions. We consider the reportings and the public discussion of the last few weeks to be often very biased, subjective, distorted and partly incorrect.

With this website, we offer a forum for non-anonymised statements and links to media reports that present the facts objectively and in a balanced manner. Any statement that does not defame or unfairly evaluate any person is warmly welcome! Transparency is a prerequisite. We would like to thank all those for their contributions, who have participated in a fair discourse so far.

We invite you to join our initiative and support our cause with your name and contributions, which we gladly publish on this platform – since they are not submitted anonymously to us. 

If you would like to support the initiative with your name, please contact us: info@savethedance.de
Your name will be mentioned in the list of supporters of the initiative „Save the Dance“.